Zu viert (Foto: Günter Giese) 2019-01-20-zu-viert-gg-8-1
Bild des Monats 01.2019: Zu Viert (Foto: Günter Giese) *8
Zweisam (Foto: Uli Pfeufer) 2019-01-21-zweisam-upf-7.33-2
2. Bild des Monats 01.2019: Zweisam (Foto: Uli Pfeufer) *7,33
Brüderchen? (Foto: Günter Giese) 2019-01-05-Bruederchen-Fragezeichen-gg-7-3
3. Bild des Monats 01.2019: Brüderchen? (Foto: Günter Giese) *7

Fotoclub Kontrast Suhl

März 2019 Fotoclubausstellung in der Musikschule Suhl

Ab Anfang März (ich glaub ab 12.03.2019) soll es wieder eine Fotoclub-Kontrast-Ausstellung in der Musikschule Suhl geben. Wir haben über ein Thema nachgedacht, bei dem alle oder wenigstens viele Clubmitglieder mitmachen können. Im Angebot waren: Bänke, Suhl-Details, 700 Jahre Neundorf, Südthüringentrail und Lieblingsfoto. Bis Mitte Februar wäre noch (nicht mehr viel) Zeit, ein spezielles Thema (wie z.B. Suhl-Details) zu bearbeiten. Damit wirklich alle mitmachen können, haben wir im Moment das Lieblingsfoto favorisiert: damit ist das nach persönlicher Meinung beste eigene Foto des Jahres 2018 gemeint.

07.02.2019 Fotoclub: Bild des Jahres 2018

Bild des Jahres beginnt 19 Uhr (pünktlich)!
Zur Erinnerung: 10 Einreichungen, davon können 2 Serien sein (jeweils bis 5 Bilder). Bilder sollen aus dem Jahr 2018 (oder aktueller) sein. Bitte „sprechenden Titel“ vergeben (keine Bildnummern). Format: JPG, 1280 Px breit, 960 Px hoch. Bitte Dropbox benutzen, um die Bilder vorher einzureichen!

bis 20.01.2019 Fotos Milchhof Arnstadt

Die GfF Thüringen möchte für eine Galerie Fotos haben, die bei der Fotoaktion im Milchhof Arnstadt zum Thüringer Fototag am 13.10.2018 in Arnstadt entstanden sind: JPG, längste Seite 800 Px, Dateiname: Name-Vorname-Bildtitel. Einsendeschluss ist der 20.01.2019 per E-Mail an vorstand@gff-thueringen.de.

Die People- & Street-Photography lebt! Auch mit der DSGVO

Hier hab ich mal einen interessanten Artikel zu den Wechselwirkungen des ursprünglichen Kunsturhebergesetzes (KUG) und der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Bezug auf die Fotografie von Personen in der Öffentlichkeit: Für die journalistische und künstlerische Fotografie hat sich eigentlich nichts geändert, das Kunsturhebergesetz ist als nationales Recht weiter gültig wie bisher.